Oberbayerische Meisterschaften in Freising (16.06.)

8 Athleten der Altersklasse U16 traten für die LG 90 Ebersberg-Grafing bei den Oberbayerischen Meisterschaften an. Nach den guten Ergebnissen aus der Vorwoche ließ die Form auf ein gutes Ergebnis hoffen. In der Altersklasse der W15 gingen Amélie Unkel, Anna-Lena Linke und Julia Vernickel an den Start. Amélie absolvierte mit Blick auf die Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften ein umfangreiches Programm. Mit einem 3. Platz über die 80 m Hürden in 12,50 s begann der Tag hervorragend. Es folgten eine Bestleistung im Weitsprung (5,09 m), die mit einem 2. Platz belohnt wurde und mit starken 12,98 s eine weitere über 100 m im Finallauf (3. Platz). Im Hochsprung erreichte sie mit 1,45 m (6. Platz). Ebenfalls mit Bestleistung im 100 m – Sprint trumpfte Julia auf. Mit 13,82 s steigerte sie ihre Bestleistung der Vorwoche um drei Zehntel. Im Weitsprung sprang sie 4,00 m und im Hochsprung konnte sie leider die Anfangshöhe nicht überqueren. Anna-Lena startete in der Früh im Stabhochsprung und sprang mit 2,70 m Bestleistung und holte sich so den Titel Oberbayerische Meisterin. Anschließend sprintete sie auch im 100 m – Lauf zu einem neuen persönlichen Rekord von 14,04 s. In der W14 starteten Carolina Divertito, Magdalena Weiß und Nele Speidel. Carolina absolvierte einen umfangreichen und ausgeglichenen Wettkampf. Mit 14,43 s über 80 m Hürden, 4,43 m im Weitsprung, 1,35 m im Hochsprung und 22,65 m im Speerwurf bewegte sie sich immer in der Nähe ihrer Bestleistung. Im Weitsprung und Hürdensprint verbesserte sie diese sogar. Magdalena holte sich mit einer neuen Bestleistung von 2,80 m, die sie gleich im ersten Versuch locker übersprang, im Stabhochsprung den Titel der Oberbayerischen Meisterschaften. Im anschließenden Weitsprung kam sie auf 4,30 m. Nele verbesserte ihre Bestleistung aus der Vorwoche im 100 m – Sprint auf starke 13,57 s, was gleichzeitig die Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften ist. Weiterhin bestätigte sie die guten Leistungen von den Kreismeisterschaften mit 4,77 m im Weitsprung und 1,45 m im Hochsprung. Carolina, Nele, Anna-Lena und Amélie gingen zusätzlich in der 4 x 100 m Staffel an den Start. Mit guten Wechseln brachten sie sich in eine perfekte Ausgangssituation für die letzten 100 m. Leider klappte der letzte Wechsel nicht wie gewünscht und Amélie als Schlussläuferin musste nochmal Tempo rausnehmen, um einen ungültigen Wechsel zu vermeiden. Trotzdem reichte die Zeit von 53,36 s für den 4. Platz und ist gleichbedeutend mit der Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften. In der M15 ging Tim Dannheuser im Hochsprung an den Start. Mit überquerten 1,55 m wurde er dritter. Martin Schaumann startete in der Altersklasse der M14 im Hürdensprint, Weitsprung und Speerwurf. Nach einem einmonatigen Aufenthalt in Kanada fehlt ihm noch ein bisschen das Training. Mit 15,85 s wurde er vierter über 80 m Hürden, sprang 3,76 m Weit und warf den Speer auf 20,21 m.